Was ist die CGG? Was wir glauben CGG-Atlas   Kontakt Impressum
  Home   Aktuelles   Termine   Berichte   Fotoalbum   Freizeiten   Seminare   Mission   Bibelarbeit   Online-Bibelkurs   Wissenschaft   Humor   Bibelquiz   Gebärdensprache   Surftipps
Christ und Witz Christliche Witze Gehörlosenwitze
Computerwitze Kinderwitze Übrige Witze

Ein Fahrgast tippte dem Taxifahrer auf die Schulter, um ihn etwas zu fragen. Der Fahrer schrie, verlor die Kontrolle über das Auto, stieß fast mit einem Bus zusammen, trat auf die Bremse und brachte den Wagen zum Stehen, nur wenige Zentimeter vor einem Schaufenster. Einen Moment absolute Stille, dann sagte der Fahrer: "Mann, Sie haben mich zu Tode erschreckt!"

Der Fahrgast entschuldigte sich und sagte, er hätte nicht geahnt, dass ein kleiner Tipp auf die Schulter ihn so sehr erschrecken könnte.

Der Fahrer antwortete: "Tut mir leid. Es ist nicht wirklich ihre Schuld. Heute ist mein erster Tag als Taxifahrer. Die letzten 25 Jahre habe ich einen Leichenwagen gefahren."

„Bitte stellen Sie den Motor ab“, sagt der Tankwart zu der Fahrschülerin, die mit kreischenden Bremsen vor der Zapfsäule gehalten hat.
„Habe ich schon“, sagt die junge Dame, „das, was da im Auto noch so zittert, ist mein Fahrlehrer!“

„Was sagen Sie zu der Fliege in meiner Suppe, Herr Ober?“
„Was soll ich sagen? Die Fliege versteht mich ja doch nicht!“

„Herr Ober, da geht eine Fliege auf meinem Schnitzel spazieren!“
„Keine Sorge, mein Herr, sie hat sich vorher in Ihrem Mineralwasser die Füße gewaschen!“

Der Leiter eines Irrenhauses fährt seine Besucher durch die Anstalt. „Und hier sind die verrückten Autofahrer!“ „Aber ich sehe keinen!“ meint ein Besucher. „Stimmt. Sie liegen nämlich den ganzen Tag unter den Betten und reparieren sie!“

Familie Schusselig ist auf dem Weg in den Urlaub. „Stopp“, brüllt plötzlich Frau Schusselig. „Ich habe vergessen, die Herdplatte auszuschalten. Wir müssen sofort zurück, sonst brennt das Haus ab.“ „Keine Sorge“, beruhigt sie ihr Mann. „Es kann überhaupt nichts passieren, ich habe nämlich vergessen, den Wasserhahn zuzudrehen!“

„Zu dumm, ich habe wieder mal meinen Schirm vergessen!“
„Wann hast du das bemerkt?“
„Als es aufhörte zu regnen, wollte ich meinen Schirm zumachen!“

“Ist der Hund auch wirklich treu?”, fragt der Kunde in der Tierhandlung. “Ja, er ist sehr treu”, antwortet der Verkäufer. “Fünfmal haben wir ihn verkauft, und jedes Mal ist er zurückgekommen.”

"Ich weiß, dass Sie müde sind, mein Herr, aber wir haben absolut kein Zimmer mehr frei."

"Und wenn der Bundeskanzler käme?"

"Ein Sonderfall. Aber dann würden wir irgendetwas arrangieren."

"Prima. Zufällig weiß ich, dass der Bundesjanzler heute nicht mehr kommt. Ich nehme dann sein Zimmer."

Gespräch im Strandcafé.

"Warum schickst Du Ingrid eine leere Ansichtskarte?"

"Wir haben Krach und reden nicht mehr miteinander!"

"Wieviel kostet das Taxi zum Bahnhof?"

"10 Euro"

"Und wieviel kostet der Koffer?"

"Ein Euro"

"Gut. Dann bringen Sie Kopper zum Bahnhof. Ich gehe zu Fuß."

Ein Polizist hält einen Autofahrer an.

"Blasen Sie mal in diese"Tüte

"Warum?"

"Meine Pommes sind zu warm.""