Die Lehre von Gott

Teil 1: Definitionen und Namen Gottes

Lektion 2: Die Namen Gottes: Hauptnamen im Alten Testament

Lernziele:

  1. Die drei Hauptnamen Gottes im Alten Testament aufzählen.
  2. Angeben, welcher Hauptname ausschließlich in bezug auf den wahren Gott gebraucht wird.
  3. Erklären, warum es wichtig zu wissen, dass ELOHIM ein Name in Mehrzahl ist.
  4. Die grundlegende Bedeutung des Namens ELOHIM geben.
  5. Die Bedeutung des Namens ADONAI erklären.
  6. Die Bedeutung des Namens JEHOVA nennen.
  7. Aussagen, wie wir erkennen können, wann der Name "Jehova" im Alten Testament angewandt wird.

2-1 Wir wiederholen die Definition, die wir in Lektion 2 gelernt haben.
Gott ist das
und
Wesen, der
und
des
; er ist der
,
,
,
,
,
,
und
 
.


2-2 In dieser und den folgenden zwei Lektionen werden wir den Namen Gottes studieren. Der Name "Gott" ist dem Höchsten Wesen, Schöpfer des Universums, gegeben.

Im Alten Testament sind drei verschiedene hebräische Hauptnamen mit "Gott" oder "Herr" übersetzt worden. Jeder dieser Namen offenbart etwas vom Charakter oder Wesen.

Der Charakter (das Wesen) Gottes wird in seinem
  offenbart.   


2-3 Im Alten Testament finden wir drei Hauptnamen für Gott, und einige zusammengesetzte Namen. Wir werden die drei Hauptnamen in dieser Lektion behandeln. Unter "Hauptnamen" verstehen wir grundlegende Namen, die aus einem Wort bestehen, von denen andere Namen gebildet werden.

Wir werden feststellen, dass jeder Hauptname etwas von Gottes
  offenbart. 


2-4 In 1. Mose 1,1 stellte der Name "Gott" die deutsche Übersetzung des hebräischen Wortes ELOHIM dar. Lesen Sie 1. Mose 1,1-5.

"Elohim" wird im Alten Testament am häufigsten benutzt; zumeist bezieht sich dieser Name auf Gott, aber manchmal auch auf "andere Götter". In der vorhergegangenen Lektion lernten Sie, dass "andere Götter"
  sind. 


2-5 ELOHIM ist die Mehrzahl des hebräischen Wortes "EL". Deshalb zeigt der Name Elohim die Mehrzahl der Personen des einzig wahren Gottes an. Wenn sich in der Heiligen Schrift das Mehrzahlwort Elohim auf Gott bezieht, so beinhaltet dies die Wahrheit, dass es DREI PERSONEN DER GOTTHEIT gibt, die wir als die
  bezeichnen. 


2-6 Welcher Satz in 1. Mose 1,26 zeigt uns, dass Elohim ein Mehrzahlname ist und bekanntgibt, dass Gott in mehr als einer Person offenbaren wird?
  (a)  "Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei..."
  (b)  "Seid fruchtbar und vermehrt euch, und füllt die Erde, und macht sie euch untertan;"
  (c)  "Es ist nicht gut, daß der Mensch allein sei; ich will ihm eine Hilfe machen, die ihm entspricht."



2-7 Die Wahrheit der Dreieinigkeit ist in dem Namen
  enthalten.


2-8 Elohim ist der erste
  Gottes im Alten Testament.


2-9 Elohim hat die Bedeutung von Stärke oder der Ehrfurchtgebietende. Aus diesem Grund ergibt sich, dass der Name Elohim nicht nur die Dreieinigkeit bezeichnet, sondern auch von der
  Gottes spricht.


2-10 Nachdem die Kinder Israel die Stimme Gottes vom Berge Sinai vernommen hatten, waren sie voller Furcht (lesen Sie 2. Mose 20,18-20). Bei dieser Begebenheit gebrauchen sie den Namen Elohim. Weshalb?

  (a) Sie hatten keine Angst vor Gott.
  (b) Sie fürchteten sich, als sie die Macht Gottes offenbart sehen.
  (c) Der Name "Elohim" wurde nur zufällig gewählt.




2-11 Der Name Elohim hat die Bedeutung von
  oder
  .


2-12 Weshalb ist die Betonung wichtig, die man auf die Tatsache legt, dass Elohim ein Mehrzahl-Name ist?

  (a)  Weil sie die biblische Wahrheit der Dreieinigkeit beinhaltet.
  (b)  Weil sie drei Götter bezeichnet.
  (c)  Weil sie eine Gruppe der Engel bezeichnet.




2-13 Welches ist der erste Hauptname Gottes im Alten Testament?
  (a)  Jehova
  (b)  Adonai
  (c)  Elohim

  


2-14 Der zweite Hauptname Gottes im Hebräischen ist Adonai. Wir haben ein Beispiel dieses Namens in 1. Mose 18,3.
Wie wird Adonai in diesem Vers übersetzt?
  .


2-15 Der hebräische Name Adonai bedeutet Herrschaft. Als Abraham diesen Namen gebrauchte (1. Mose 18,3), erkannte er, dass Gott der Herr aller Herren (aller Dinge) ist.

In welcher der folgenden Schriftstellen wird der Name Adonai angewandt?

  (a)  2. Mose 34,8-9
  (b)  2. Mose 32,16
  (c)  1. Mose 1,26




2-16 Eine andere Form des Wortes Adonai ist Adon. Dieser Ausdruck wird gewöhnlich gebraucht, wenn man Bezug nimmt auf eine Person, die Herrschaft über andere ausübt, z.B. als Herrscher oder Gebieter.

Der Name Adonai weist darauf hin, dass wir Gott
  sollten.


2-17 Der Name Adonai weist uns darauf hin, dass Gott
  Herren (Dinge) ist.


2-18 Zählen Sie die ersten Hauptnamen Gottes im Alten Testament auf:
1.   .
2.   .


2-19 Wir erkannten, dass der Name "Elohim"
  oder 
  bedeutet. 

"Adonai" zeigt uns, dass Gott der
  ist. 


2-20 Der dritte Hauptname Gottes im Alten Testament heißt: Jehova. Dieser Name wird in 1. Mose 18,1 benutzt und mit "HErr" übersetzt. Wir erinnern uns, dass das Wort "Herr" in 1. Mose 18,3 eine Übersetzung des hebräischen Namens Adonai ist. Wir weisen darauf hin, dass das Wort "HERR" in den beiden Versen verschieden geschrieben wird (nicht in allen deutschen Bibelübersetzungen). Worin liegt der Unterschied in der verschiedentlichen Schreibweise?

  (a)  In 1. Mose 18,1 wird der Name "Jehova" benutzt; in 1. Mose 18,3 dagegen der andere Name "Adonai".
  (b)  In 1. Mose 18,1 wird "HERR" mit großem H und E geschrieben (nicht in allen deutschen Bibelübersetzungen); in 1. Mose 18,3 ist nur der erste Buchstabe groß geschrieben.
  (c)  In 1. Mose 18,1 wird der Name "Adonai" benutzt; in 1. Mose 18,3 dagegen der andere Name "Jehova".



2-21 In manchen Luther- und anderen Bibelübersetzungen kann man erkennen, wo der Name Jehova angwandt wird; dann wird "HErr" mit großem H und E geschrieben oder als Gott, der Herr bezeichnet. Die Übersetzung, die am meisten gebraucht wird, ist "HErr".

Jehova ist der einzige von den drei Hauptnamen Gottes (Elohim, Adonai und Jehova), der ausschließlich für Gott angewandt wird. Wie wir schon betonten, beziehen sich die Namen Elohim und Adonai nicht ausschließlich auf Gott. Manchmal weist Elohim auf
  hin;

manchmal bezieht sich Adonai auf
  hin;


2-22 Von den drei Hauptnamen bezieht sich der Name

  ausschließlich auf Gott.


2-23 Wie kann man erkennen, dass in gewissen Bibelübersetzungen der Name "Jehova" in der ursprünglichen hebräischen Form gebraucht wurde?

  (a)  "HErr" wird dann mit großem H und E geschrieben.
  (b)  "Herr" wird geschrieben.
  (c)  "HERR" wird dann mit großem H, E und R geschrieben.




2-24 Die Bedeutung und Wichtigkeit des Namens Jehova kann in 2. Mose 3,13-15 gesehen werden. Lesen Sie diese Schriftstelle. Gott spricht zu

  aus dem brennenden Busch.


2-25 Warum fragte Mose Gott nach seinem Namen (in bezug auf diese Schriftstelle)?

  (a)  Um den Israeliten den Namen des Gottes mitzuteilen, der sie aus der Sklaverei befreien würde.
  (b)  Mose möchte gern wissen, wer Gott in Wirklichkeit ist.
  (c)  Um den Israeliten den Namen des Gottes mitzuteilen, der sie trösten würde.




2-26 Als Mose Gott bat, ihm seinen Namen zu sagen, wie lautete da die Antwort?

  


2-27 Das Wort "ICH BIN" in 2. Mose 3,14 kommt von dem hebräischen Zeitwort HAYAH, welches EXISTIEREN bedeutet. In bezug auf Vers 15 stammt der Name Gottes vom Zeitwort Hayah ab und bedeutet:

  


2-28 Welcher Satz in 2. Mose 3,15 zeigt uns, dass Jehova nur für Gott angewandt wird und nie für Menschen oder falsche Gottheiten?

  


2-29 Wir sehen, dass der Name Jehova vom Zeitwort HAYAH abgeleitet worden ist, welches

  bedeutet.


2-30 Deshalb bedeutet der Name "der

  .


2-31 Jehova ist das einzige Wesen, welches nicht

  wurde.


2-32 Jehova ist der einzige, der

-existierend ist.


2-33 Führen Sie die drei Hauptnamen Gottes im Alten Testament an:

1.   
2.   
3.   
2-34 Welcher der drei Hauptnamen wird ausschließlich für Gott angewandt?

  .


2-35 Weshalb ist es wichtig zu betonen, dass Elohim ein Name in der Mehrzahl ist?

  (a)  Weil dies die Gesamtheit aller Engel bezeichnet.
  (b)  Weil dies die biblische Wahrheit der Dreinigkeit bezeichnet.
  (c)  Weil dieser Name sich auf drei verschieden Götter bezieht.




2-36 Der Name Elohim hat die Bedeutung von

   oder

  


2-37 Der Name "Adonai" weist darauf hin, dass Gott der

  .


2-38 Welche Bedeutung hat der Name "Jehova"?

  .


2-39 Wie kann man erkennen, dass in gewissen Bibelübersetzungen der Name "Jehova" in der ursprünglichen hebräischen Form gebraucht wurde?

  (a)  "Herr" wird geschrieben.
  (b)  "HERR" wird dann mit großem H, E und R geschrieben.
  (c)  "HErr" wird dann mit großem H und E geschrieben.




Schreiben Sie den ersten Teil von 2. Timotheus 2,15 auswendig auf:
 

Lernen Sie bitte den zweiten Teil dieses Verses für die nächste Lektion.