Die Lehre von Gott

Teil 4: Das Wesen Gottes: Seine Eigenschaften

Lektion 14: Die Eigenschaften Gottes: Vollkommenheit

Lernziele:

  1. Die Eigenschaft "I" unseres Überblicks nennen und definieren

24-1 Die letzte Eigenschaft, die wir besprechen werden, ist folgende

I. Vollkommenheit

Lesen Sie Matthäus 5,48 und ergänzen Sie den folgenden Vers, der diese Eigenschaft beschreibt:

"... gleichwie euer Vater im Himmel    ist."




24-2 Die Eigenschaft Vollkommenheit hat folgende Bedeutung:

Gott ist vollständig, ihm mangelt nichts.

Das hebräische und griechische Wort für die Vollkommenheit Gottes drücken beide dasselbe aus: vollständig, ganz, es mangelt nichts.

Wählen Sie den Satz aus, der die Eigenschaft Vollkommenheit erklärt:

  (a)  frei von Schuld
  (b)  alle wesentlichen Fähigkeiten der Gottheit besitzen
  (c)  ein guter Charakter




24-3 Vollkommenheit ist eine göttliche Eigenschaft, so wie auch die anderen Eigenschaften, die wir besprochen haben.

Wäre es richtig zu sagen, dass Gott vollkommen wurde?

  (a)  Ja
  (b)  Nein

Warum?

  (a)  Weil er ewig vollständig ist und auch vollkommen.
  (b)  Weil er ewig ist
  (c)  Weil er allmächtig ist




24-4 Hat es jemals eine Zeit gegeben, wo es Gott an irgendeiner göttlichen Eigenschaft mangelt?

  (a)  Ja
  (b)  Nein




24-5 Welche Eigenschaft zeigt uns, dass es Gott an keiner göttlichen Eigenschaft mangelt?

  (a)  Die Allmacht
  (b)  Die Vollkommenheit
  (c)  Die Liebe




24-6 Ergänzen Sie unsere Definition der Eigenschaft Vollkommenheit:

Gott ist   ; ihm   .




24-7 Die folgenden Verse offenbaren einige Bereiche der Person und des Wirkens Gottes, von denen im besonderen gesagt wird, dass sie vollkommen seien.

Wählen Sie den Bereich aus, der in jedem Vers angesprochen wird:

1.   2. Samuel 22,31  
2.   5. Mose 32,4  
3.   Hiob 37,16  
4.   Psalm 19,8  
5.   Römer 12,2