Die Lehre von Gott

Teil 2: Die Existenz Gottes

Lektion 3: Die Existenz Gottes (Schluss)

Lernziele:

  1. Die fünf Argumente für die Existenz Gottes aufzählen.
  2. Erklären, wie das anthropologische Argument die Existenz Gottes beweist.
  3. Die drei Eigenschaften des Menschen nennen, die den Beweis für die Existenz Gottes bringen.

tr>
7-1 Die vier Argumente für die Existenz Gottes, die wir bisher betrachtet haben, sind:

1.  das    Argument
2.  das    Argument
3.  das    Argument
4.  das    Argument




7-2 Wir werden uns nun dem fünften Argument für die Existenz Gottes zuwenden:

Das anthropologische Argument

Das griechische Wort "anthropos" bedeutet Mensch. Das anthropologische Argument zeigt an, dass es drei Eigenschaften des Menschen sind, die einen Beweis für die Existenz Gottes erbringen. Diese sind:

  1. ein inneres Wissen von der Existenz Gottes
  2. die Persönlichkeit des Menschen (Intellekt, Gefühl, Wille)
  3. das Gewissen
Die Tatsache, dass Gott das Bibelstudium ermöglicht, besteht darin, dass er dem Menschen
  von der Existenz Gottes gab. 




7-3 Wie viele Menschen haben ein inneres Wissen von der Existenz Gottes?

  (a)  einige Menschen
  (b)  religiöse Menschen
  (c)  alle Menschen




7-4 Jeder Mensch hat ein inneres Wissen von der Existenz Gottes, weil Gott ihm dieses Wissen
  hat.




7-5 Die erste Eigenschaft des Menschen, die Beweis von der Existenz Gottes gibt, ist

1. 




7-6 Das anthropologische Argument hat etwas zu tun mit den    , des    und der Art, wie sie     beweisen.




7-7 Die zweite Eigenschaft des Menschen, die die Existenz Gottes beweist, ist:

die Persönlichkeit

Die Kennzeichen einer Persönlichkeit sind:

Intellekt, Gefühl und Wille.

Der Mensch könnte diese Kennzeichen nicht als Ergebnis der Evolution haben. Der Eine, der den Menschen schuf, mußte über eine Persönlichkeit und deren Merkmale (Intelligenz, Gefühl, Wille) verfügen. Solch eine Person konnte niemand anders als   sein.




7-8 Lesen Sie 1. Mose 1,27. Gott schuf den Menschen nach seinem eigenen Bild. Deshalb hat der Mensch eine Persönlichkeit (INtellekt, Gefühl, Wille). Im Abschnitt über das Wesen Gottes werden wir über die Tatsache, dass Gott Persönlichkeit besitzt, im einzelnen nachdenken. Jetzt sind wir an der Tatsache interessiert, dass der Mensch existiert - dass er ein Wesen mit Persönlichkeit ist, dessen Existenz Beweis von der Existenz seines Schöpfers gibt, der über eine Persönlichkeit verfügt. Deshalb  .




7-9 Wählen Sie in jeder Liste die entsprechende Eigenschaft von Persönlichkeit aus:

1.  Die Fähigkeit, eine bestimmte Gemütsbewegung (z.B. Freude, Angst) zu empfinden:   
2.  Die Fähigkeit, zu wissen und zu verstehen:   
3.  Die Fähigkeit, zu wählen:   




7-10 Die Eigenschaften des Menschen sind Beweis für die Existenz Gottes. Dieses Argument nennen wir das   Argument.




7-11 Von den drei Eigenschaften des Menschen (beim anthropologischen Argument erwähnt) haben wir zwei durchgenommen. Diese sind:

1.  ein    Wissen von der 
2.  die    des Menschen  




7-12 Die dritte Eigenschaft des Menschen gibt Beweis von der Existenz Gottes: das Gewissen. Das Gewissen bildet den sittlichen (moralischen) Teil des Menschen. Das Gewissen ist das, was uns ein inneres Bewußtsein (eine innere Kenntnis) von den    Dingen gibt, die wir tun, und den   Dingen, die wir vermeiden sollten.




7-13 Die einzige vernünftige Erklärung für die Existenz des menschlichen Gewissens ist die Existenz Gottes. Weiterhin die Tatsache, dass Gott heilig ist, dass er seinen Maßstab festgesetzt hat von dem, was richtig ist, und er dem Menschen ein Gewissen gab, so dass dieser den Unterschied zwischen Git und Böse erkennen kann. Wenn wir nicht an die Existenz eines heiligen Gottes glauben, können wir folgende nicht erklären:

  (a)  Das Böse in der Welt
  (b)  Die Existenz des Gewissens im Menschen
  (c)  Die Existenz des Intellektes im Menschen




7-14 Gott fordert vom Menschen,    zu sein, weil er    ist.




7-15 Welche Eigenschaft des Menschen zeigt die Existenz eines heiligen Gottes, der diese Eigenschaft in den Menschen gelegt hat, so dass er den Unterschied zwischen Gut und Böse erkennen kann?
   


Testaufgaben



T7-1 Hinsichtlich des anthropologischen Argumentes gibt es drei    des   , die Beweis von der Existenz Gottes geben.




T7-2 Die drei Eigenschaften des Menschen, die den Beweis für die Existenz Gottes erbringen, sind:

1. Ein     von der Existenz Gottes;
2.  Die    des Menschen;
3.  Das     




T7-3 Das Argument, welches in den Eigenschaften des Menschen einen Beweis für die Existenz Gottes sieht, nennt man das   Argument.




T7-4 Wir sagten, dass die fünf Argumente nicht nur die Existenz Gottes zeigten, sondern uns auch etwas vom Wesen Gottes sehen lassen.

Das anthropologische Argument zeigt, dass Gott    besitzt, weil er    hat, sowie    und    .

Das menschliche Gewissen zeigt, dass Gott    ist.




T7-5 Gebeb Sie die fünf Argumente für die Existenz Gootes an:

1.  das    Argument
2.  das    Argument
3.  das    Argument
4.  das    Argument
5.  das    Argument




T7-6 Das biblische Argument sagt: die    und die    der Bibel geben Beweise von der Existenz Gottes.




T7-7 Erklären Sie, weshalb die Existenz der Bibel die Existenz Gottes beweist:

  (a)  Weil die Bibel die Prophezeiungen über Jesus Christus enthält, die buchstäblich in Erfüllungen gingen.
  (b)  Weil die Bibel über die Wunder berichtet, die nur Gott tun konnte.
  (c)  Weil die Bibel existiert, deren Autor nur Gott gewesen sein kann, ist es logisch, anzunehmen, dass Gott existiert.




T7-8 Das christologische Argument behauptet, dass die    , das    und der    Christi in der Welt zeigt, dass Christus    ist und  




T7-9 Das kosmologische Argument sagt aus, dass jede Wirkung eine reale     mit entsprechender Kraft, diese Wirkung hervorzuheben, erfordert. Das    ist eine Wirkung, deren    nur Gott gewesen sein konnte.




T7-10 Das teleologische Argument besagt, dass wir die Existenz eines Schöpfers mit unbegrenzter   sehen können, da die ganze Schöpfung beweist, dass sie für einen besonderen   wurde.




T7-11 Gemäß des anthropologischen Argumentes gibt es drei     des    die die Existenz Gottes beweisen:

1.   ein   von der Existenz Gottes
2.   die   des Menschen
3.  das  





T7-12 Führen Sie die charakteristischen Merkmale Gottes an, die in jedem Argument zu erkennen sind:

1.  Biblisches Argument:  Gott möchte mit der Menschheit in  
2.  Christologisches Argument:  Gott    für den Menschen und seine  
3.  Kosmologisches Argument:  Gott ist  
4.  Teleologisches Argument:  die unendliche    Gottes.
5.  Anthropologisches Argument:  Gott hat    ; und er ist  





Wir hoffen, dass das Studium der Argumente für die Existenz Gottes Ihren Glauben gestärkt hat und dass Sie dieses Studium dazu benutzen, anderen zu helfen.

Schreiben Sie auswendig den ersten Satz aus Hebräer 11,3 nieder:





Lernen Sie den ganzen Vers Hebräer 11,3 auswendig für die nächste Lektion.