Die Lehre von Gott

Teil 2: Die Existenz Gottes

Zusammenfassung

Z7-1 Es gibt fünf Argumente für die Existenz Gootes:

1.  das  biblische Argument
2.  das  christologische Argument
3.  das  kosmologische Argument
4.  das  teleologische Argument
5.  das  anthropologische  Argument


Z7-2 Das biblische Argument hat zwei Aspekte:

1.  Die Tatsache, dass die Bibel existiert, ist ein Beweis für die Existenz Gottes.
2.  Die Lehren der Bibel zeigen die Existenz Gottes.


Z7-3 Das christologische Argument behauptet, dass die Person, das Werk und der Einfluss Christi in der Welt zeigen, dass Christus Gott ist und Gott existiert.


Z7-4 Das kosmologische Argument sagt aus, dass jede Wirkung eine reale Ursache mit entsprechender Kraft, diese Wirkung hervorzuheben, erfordert. Das Universum ist eine Wirkung, deren Ursache nur Gott gewesen sein konnte; deshalb existiert Gott.


Z7-5 Das teleologische Argument besagt, dass wir die Existenz eines Schöpfers mit unbegrenzter Intelligenz sehen könnte, da die ganze Schöpfung beweist, dass sie für einen besonderen Zweck geplant wurde.


Z7-6 Gemäß des anthropologischen Argumentes gibt es drei Eigenschaften des Menschen, die die Existenz Gottes beweisen:

1.  ein inneres Wissen von der Existenz Gottes,
2.  die Persönlichkeit des Menschen (Intellekt, Gefühl, Wille)
3.  das Gewissen


Z7-6 Man kann in jedem Argument die charakteristischen Merkmale Gottes erkennen:

1.  Biblisches  Argument:  Gott möchte mit der Menschheit in Verbindung treten.
2.  Christologisches  Argument:  Gottes Liebe für den Menschen und seine Kraft (Macht).
3.  Kosmologisches Argument:  Gott ist allmächtig.
4.  Teleologisches Argument:  die unendliche Intelligenz Gottes.
5.  Anthropologisches Argument:  Gott hat Persönlichkeit (Intellekt, Gefühl und Wille) und er ist heilig.